NEW NEW NEW!!!

Facebook

Team   

Fanseite 

ABO

Start

 

Was zu sagen wäre …

Leider ist es wieder soweit, die Saison nähert sich ihrem Ende, aber es gibt noch einige Highlights. Denn traditionell stellen Harley-Davidson, Indian Motorcycle und Victory im Herbst ihre neuen Modelle vor. Nach dem Paukenschlag der Premiere der Indian Chief im Jahr 2013, setzten sie 2014 noch einen drauf. Nach knapp drei Jahren Entwicklungszeit wurde in Sturgis, South Dakota, die neue „kleine“ Indian, die „Indian Scout“ der Weltöffentlichkeit präsentiert. Und wieder ist es eine komplette Neuentwicklung, die sicherlich eine erneute Bereicherung unserer Szene ist. Aber auch das Spitzenmodell der Indian Chief Familie, die Indian Roadmaster, hatte ihre Premiere in Sturgis, sowie das Factory Custom Bike von Victory Motorcycles, die Victory Magnum. Mehr dazu in dieser Ausgabe, von uns brandaktuell in Sturgis gesehen und gefahren.

Bei Harley-Davidson fällt es natürlich schwer, nach dem Kracher des Projekt Rushmore noch eine Steigerung zu erreichen. Aber ganz im Sinne des Projekt Rushmore, bei dem die Motor Company eng mit Kunden zusammen arbeitete, sämtliche Fahrzeugelemente in Frage stellte und jede noch so kleine Modifikation auf Herz und Nieren prüfte, kommt für das Modelljahr, nach weltweiten Kundenwünschen, die Road Glide mit ihrer starren Verkleidung zurück.

Wenn diese Ausgabe am Kiosk liegt, ist auch schon der diesjährige Saisonhöhepunkt, die European Bike Week, die Arneitz Custom Show und das „Biker`spower-Village“ am Faaker See in vollem Gange. Dieses Jahr mit der neugeschaffenen „Area1“. Dieses neue Village ist eine sinnvolle Ergänzung der Locations am Faaker See. Auf der „Area1“ wird die Europa-Premiere der Indian Roadmaster und der Victory Magnum stattfinden und sicherlich werden einige Fahrzeuge zum Testride bereitstehen. Weiterhin wird auf der „Area1“ eine aussergewöhnliche Bike-Show stattfinden, bei der zum ersten Mal Klassen wie „All Indian Bikes“ oder „Metric & Victory“ vertreten sein werden. Wir sind gespannt auf die klassischen und ausgefallensten Bikes, die wir aus ganz Europa erwarten. Natürlich werden wir ausführlich in der nächsten Ausgabe darüber berichten.

In diesem Sinne,

see you am Faaker See

Euer
Erwin Riegel